Jahreszyklus Abschlussbalance

Unglaubliche 24 Menschen zwischen 19 und 75 Jahren trafen sich am 29. Dezember 2018 um 15 Uhr im Koglhäusl zur diesjährigen NFK Jahresabschlussbalance.

Aufgrund der großen Gruppe haben mein Mann Leopold Waldl und die Natur-Feld-Kinesiologin Kerstin Riener als zusätzliche Anleiter gedient.

Begonnen haben wir dieses Mal mit einer Atemmeditation im Sitzen. Angesagt hat sie Leo. Mit seiner tiefen, sehr entspannten Stimme hat er die Gruppe in ein paar Minuten in die Stille geführt.

In der Anfangsrunde wurden die einzelnen Sichtweisen zu „Beenden“ – „Sinn“ und „Wie geht es weiter“ erörtert und sehr bald wurde spürbar, wie tiefgreifend die Bereitschaft zur Veränderung zu diesen Themen gegeben ist.

Die Balance fand anschließend im Freien statt. In zwei vorbereiteten Doppelspiralen wurde das Jahr 2018 beendet und das Jahr 2019 begonnen.

Teilweise sehr intensiv und emotional. Und das hat alles Platz bei einer NFK Gruppenbalance. Alles darf sein, gezeigt werden, ausgelebt werden.

In diesem unglaublichen liebevollen und „angstfreien“ Raum ist es möglich, in Leichtigkeit zu seiner Essenz zu kommen und dann mit großer Klarheit und Entschlossenheit weiter zu gehen.

Versöhnung, Begegnung mit der eigenen Natur, mit der eigenen Essenz – das sind Momente, die nicht mit Worten zu beschreiben sind. Sie erfüllen mich immer wieder mit einer tiefen Dankbarkeit den Menschen und dem Leben gegenüber.

Ein herzliches DANKE an alle Teilnehmer, an Leo und Kerstin fürs Mittun und ich freue mich auf die neuen Termine des NFK Jahreszyklus 2019

Ursula Waldl